Funktionen

Destillat: Funktionen der Kulturen in Kulturen

            —       —   Hochkultur       —   —  

                                                                               

Westliche Welt                                Non-westliche Welt  

                                                                                        

                —           Ethnologie              

 

Kulture, Museen, Kunst, Objekte, Ethnologie……und thousand weitere „vernünftige“ und  „ausgebildete“ Begriffe sollen alle, die auch als „vernünftige“ und  „ausgebildete“ Person gelten, auswendig lernen und in unsere Kulturen anwenden.

Obwohl die obengenante Begriffe neutral und objektiv sein sollen, gibt es trotzdem ein unsichtbarer Standard: Westliche=Hoch Kultur, Non-westliche=?

 

wc
Wen-Ling Chung Künstlerische Forschung kritische Forschung Female Asien Taiwan
Funktionen

Zitat: The traditional role of museums

The traditional role of museums is to collect objects and materials of cultural, religious and historical importance, preserve them, research into them and present them to the public for the purpose of education and enjoyment.

The early museums were elitist, uninspiring and aloof as they encouraged only the educated people to visit them. The general public were excluded. This focus has today become too narrow and unacceptable in a changing world where there is sustained clamour for more openness, pragmatism and collective involvement in dealing with issues that impact on people, communities and nations.

Emmanuel N. Arinze, The Role of the Museum in Society (1999)

wc
Museologie Emmanuel N. Arinze Male Africa Nigeria Museum Education Institution
Funktionen

Zitat: Bildungsfunktion des Theaters

Es stellt sich mir hier die Frage, was das Stadttheater als Ort gesellschaftlicher Reflexion in Zeiten der Migrationsgesellschaft leisten kann und muss. 

…„Hochkultur als Voraussetzung für eine gelungene Integration zu gelten scheinen…Das Theater war ein Ort meiner Kulturellen und politischen Bildung. Die perfekte Assimilierte.

…Im Folgenden werde ich vom Stadttheater als eine mehrheitlich weiße Institution ausgehen. … Tatsächlich ist es ein Theater, das koloniale Kontinuitäten fortführt, das gewaltvolle Strukturen aufrechterhält und zur Konstruktion der scheinbar „Anderen in der Gesellschaft beiträgt.

…Koloniale Kontinuitäten werden durch die Konstruktion des „Anderen zur Machtgewinnung und -stabilisierung fortgeführt.

…Damit jedoch das Stadttheater als Ort gesellschaftlicher Reflexion deinen kann, muss es bereit sein, diese kulturelle Dominanz zu brechen und sich selbst bezüglich des vermeintlich Anspruchs, eine Stadtgesellschaft zu repräsentieren, kritisch zu hinterfragen. ”

 

Thu Hoài Tran, „Über die Notwendigkeit der Dekolonialisierung des Stadttheaters.” Eds. Schütze, A., & Maedler, J. (2018). Weiße Flecken Diskurse und Gedanken über Diskriminierung, Diversität und Inklusion in der Kulturellen Bildung. München: Kopaed.

wc
Thu Hoài Tran Germany Berlin Asien Female Kunstvermittlung Theater
Funktionen